Möhnentour 13.07.2013

Aus Birresdorf
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Möhnen im Postenturm in Bacherach

Fidele Möhnen Birresdorf on tour
Jahresausflug nach Bacherach

Die Fidelen Möhnen Birresdorf traten am 13.07.2013 gut gelaunt und bei herrlichem Sommerwetter in roten Tops und Polos ihren Jahresausflug an. Das Tragen der Oberteile wurde von Möhnentours vorgegeben, um verlustig gehende Möhnen wieder der Truppe zuzuführen. Kurz vor 8 Uhr ging es ab Remagen mit der Bundesbahn nach Koblenz. Im Zug wurde von kompetenten Stewardessen das Frühstück gereicht. In Koblenz marschierten dann die frisch gestärkten Möhnen zur Weiterfahrt an den Rhein. An der Anlegestelle herrschte schon großer Andrang. Die Möhnen ergatterten aber noch alle einen Sitzplatz und ließen dann die ersten Rheinimpressionen an sich vorüberziehen. An der nächsten Anlegestelle wurde das Schiff noch voller. Die Möhnen schielten daraufhin sehnsuchtsvoll auf das leere Vorderdeck vor der Kapitänskabine. Auf Bitten der Möhnen ließ der freundliche Kapitän dann die jecke Frauenschar auf das Vorderdeck und die freundliche Schiffsbesatzung servierte kühle Getränke. So konnten die Möhnen auf der VIP-Lounge in intimem Kreis die Rheinfahrt bequem fortsetzen. Die Birresdorferinnen fühlten sich wie im Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff.

Als das Schiff dann zur Mittagszeit in Bacherach anlegte, blieb noch eine knappe Stunde zur freien Verfügung, die zum Eisessen oder Kaffeetrinken genutzt wurde. Danach brachen die Möhnen auf zu einer Schoppen-Tour durch Bacherach. Ein Stadtführer des Verkehrsamtes ließ die Möhnen in die Geschichte von Bacherach eintauchen und zeigte ihnen die Sehenswürdigkeiten seiner Heimatstadt. Vom Postenturm oberhalb von Bacherach hatten die Möhnen einen herrlichen Blick auf die Stadt und den Rhein. Das Foto ist auch dort oben entstanden. An einigen markanten Punkten in Bacherach durften die Möhnen dann verschiedene Rheinweine probieren. Natürlich gab es bei der Hitze auch reichlich Wasser dazu und Salzgebäck. Nachdem die Möhnen dann den Wein und die Sehenswürdigkeiten von Bacherach kennengelernt hatten, kehrten sie zu einem gemütlichen Abendessen in einer alten Bacheracher Gaststätte ein. Dann wurde es auch schon Zeit für die Rückfahrt. Aber der Tag war am Bahnhof in Remagen noch lange nicht zu Ende. Einige Möhnenmänner erwarteten ihre Frauen am Bahnhof und brachten sie nach Niederich zum Dorffest. Die Möhnen wurden sehr freundlich von ihren Nachbarn empfangen und lasen ihnen jeden Wunsch von den Augen ab. Der DJ spielte ihre Musikwünsche und ein Niedericher lief extra für die Möhnen in seinen Keller um ein ganz bestimmtes Möhnengetränk zu besorgen. Es waren tolle Stunden in Niederich. Gegen Mitternacht machten die Möhnen sich dann zu Fuß Arm in Arm auf den Weg zum Erdbeerfest nach Birresdorf. Dort ließen die Birresdorferinnen dann ihren schönen Ausflugstag ausklingen. Es war ein echt gelungener Tag. Alt und Jung im Verein hatten gemeinsam viel Spaß. Die Alterspanne liegt immerhin zwischen 18 und 63 Jahren. Möhnentours und ganz besonders ihrer Mitarbeiterin Kristin gilt ein ganz herzlicher Dank für die gute Organisation und die super Ausflugsidee. Ein dickes Dankeschön auch nach oben für das herrliche Wetter.