Köttzuch 07.02.2004

Aus Birresdorf
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2004-02-07-Koettzug Moehnen-03.jpg

Am Samstag, dem 7. Februar 2004 starteten die Möhnen wieder in den frühen Morgenstunden mit ihrem Köttzuch. Bei – „Petrus sei gedankt!“ – trockenem Wetter zogen sie wieder durch den Ort. Das Mittagessen nahmen die Möhnen in diesem Jahr bei Brunhilde Schomburg ein. Viele Türen öffneten sich und die Möhnen wurden herzlich empfangen. Dafür wollen sie der Dorfbevölkerung ihren Dank aussprechen. Die Möhnen ließen den Tag mit einem gemütlichen Abend im Partykeller von Margitta Burghard ausklingen. Einige Mitglieder hatten für ein gutes Abendessen gesorgt und die Stimmung war sehr gut.