Erster Mai 2006

Aus Birresdorf
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Feierlichkeiten um den 1. Mai 2006.

Maibäume holen

Für die Junggesellen ging es bereits am Samstagmorgen los (29.04.2006). Bis zum Mittag wurden gut 30 Maibäume geholt.

Aufräumen

Nachdem man die kleinen Maibäume geholt und verstaut hatte, ging es ans Aufräumen. Auch den großen Dorfmaibaum hatte man inzwischen geholt – davon gibt es aber leider keine Fotos.

Gemütlicher Abend

Den Samstag ließen die Junggesellen im Feuerwehrhaus bei Schnibbelchen und Bier ausklingen.

Aufbau Pavillions

Aurch am Sonntag war zunächst Arbeiten angesagt. Auf dem Platz zwischen Kapelle und Feuerwehrhaus baute der Chor unterstützt von den Junggesellen Pavillions für die Abendveranstaltung auf.

Aufbau Wagen

Hänger und Traktor wurden für die Touren zum Aufstellen von Maibäumen außerhalb von Birresdorf vorbereitet.

Maibaum schmücken

Schmücken des großen Dorfmaibaums.

Besprechung

Besprechung der Junggesellen über den weiteren Ablauf des Abends.

Stellen großer Maibaum

Aufstellen des großen Dorfmaibaums.

Maiansingen

Der Chor sang im Anschluss den Mai an. Trotz Regens waren viele Birresdorfer gekommen, um den Klängen zu lauschen.

Einweihung

(Offizieller Teil der) Einweihung der neuen Mitglieder des Junggesellenvereins „Eintracht“ Birresdorf.

Gruppenfoto JGV

Gruppenfoto des JGVs in „Uniform“, die den Neumitgliedern als Willkommenspräsent überreicht wurde.

Nach Einweihung

Nach der Einweihung verweilte man noch einige Zeit um das Feuerwehrhaus.

Im Feuerwehrhaus

Anschließend wurde die erste auswärtige Tour gefahren, um einige Maibäume außerhalb von Birresdorf zu stellen. Derweil hielt eine Gruppe der Junggesellen im Feuerwehrhaus die Stellung.

Tour 2

Nach der ersten Tour führte die zweite nach Nierendorf, Vettelhofen, Bad Neuenahr und Bad Bodendorf.

Guten Morgen

Am Morgen gab es Frikadellen und später Frühstück im Feuerwehrhaus. Bis Mittag waren dann auch die letzten Bäume in Birresdorf gestellt.