Das Pferdedorf in der Grafschaft

Aus Birresdorf
Wechseln zu: Navigation, Suche
2009-06-01-Stefanshof-3.jpg
2009-06-01-Stefanshof-2.jpg

Auf den umliegenden Wiesen und Feldern von Birresdorf weiden nicht nur Kühe und Schafe. Vier Reiterhöfe (Bentgerhof, Reitanlage Alte Burg, Stefanshof und Hof Schlotterbeck) liegen innerhalb der Ortsgrenzen, rund 100 Pferde stehen in den Ställen und auf den Koppeln.

Zur ländlichen Tradition gehörte schon immer das Pferd. Wurde es früher zum Ziehen von schweren Fuhrwerken, zum Bestellen der Äcker (Ackergaul) und zum Schleppen von gefällten Bäumen (Rückepferd) eingesetzt, steht heute die Freizeit und Erholung im Vordergrund. Der Wunsch der hektischen Alltagswelt zu entfliehen, die Sehnsucht nach dem Einklang mit der Natur und die Liebe zu diesen edlen Geschöpfen führte zu einem Wiedererstarken der Pferdehaltung.

Die Wälder und Felder um Birresdorf bieten dem Freizeitreiter vielfältige Möglichkeiten. Mitten in der reizvollen Hügellandschaft der Rheineifel gelegen verfügt Birresdorf über viel Natur und eine Vielzahl schöner Wald- und Feldwege. Der Blick schweift von hier über Felder, Wiesen, Obstbäume, Wälder, auf Kühe, Schafe und Pferde bis hinauf zu der nahegelegenen Hoch- und Ahreifel sowie den Rheinhöhen und dem Siebengebirge. Kurze Spazierritte sowie längere Wanderritte bis tief in die Eifel hinein sind von hieraus möglich. Das Ausreiten in freier Natur ist der Traum vieler Menschen; hier wird er Wirklichkeit.

Ob man nun lieber im Gelände mit dem Pferd in der Natur unterwegs sein will oder wie die Dressurreiter die Bahnen in der Halle oder auf dem Platz ziehen will: in Birresdorf findet jeder sein Glück auf dem Rücken der Pferde.

Der Bentgerhof und die Alte Burg bieten dem ambitionierten Reiter mit ihren Reithallen und Reitplätzen ein ideales Trainingsgelände. Zudem führt in der Reitanlage Alte Burg die geprüfte Reitwartin FN und Pferdefachwirtin (KBA) Annette Herff Reitunterricht auf Schul- und Privatpferden sowie regelmäßig in den Schulferien Reitkurse für Kinder und Jugendliche durch.

Alle Ställe sind bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen; somit ist das auf einem Südhang liegende Birresdorf ein idealer Wohnort für die pferdebegeisterte Familie und den Freizeit- und Hobbyreiter. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sowie mehrere Supermärkte befinden sich im nahen Umfeld.

Der Kindergarten Zauberwald und die Grundschule befinden sich im Nachbarort Leimersdorf. Nach Bonn, Remagen und die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler sind es nur wenige Fahrminuten. Die A 61 ist ebenfalls in wenigen Minuten über die Autobahnauffahrt Grafschaft/Ringen zu erreichen.