Geburtstag feiern ist schön. Gemeinsam feiern ist noch viel schöner: Drei Chöre feiern 140-jähriges Jubiläum

In diesem Jahr feiert der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf sein 140-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veranstaltet er am Sonntag, dem 17. März 2019, ab 15:00 Uhr ein ganz besonderes Konzert im Dorfgemeinschaftshof in Birresdorf: Es wird nicht nur der Birresdorfer Chor sein Jubiläum feiern, sondern es werden auch Chöre aus der unmittelbaren Umgebung auftreten, die in diesem Jahr ebenfalls 140 Jahre alt werden. Dazu zählen aus der Wachtberger Ecke der Männer-Gesang-Verein „Concordia“ Fritzdorf 1879 und der Männer-Gesang-Verein Wormersdorf aus der Rheinbacher Region.

Die Zuhörer dürfen sich an diesem Nachmittag somit über ein abwechslungsreiches Programm der drei Geburtstagschöre freuen. Der Gemischte Chor Birresdorf ist bekannt für seine Gesangsvorträge von aktuellen und modernen Songs aus verschiedenen Musikrichtungen, die durch den Dirigenten und Berufsmusiker Mariano Galussio professionell arrangiert werden. Auch die Chorgemeinschaft bestehend aus dem MGV Villip und dem MGV Wormersdorf hat ein sehr vielseitiges Repertoire. So werden unter anderem nicht nur Lieder von Schubert sondern auch Lieder der Black Föss oder von Santiano gesungen. Der älteste Wachtberger Männer-Gesang-Verein ist der MGV aus Fritzdorf, der gemeinsam mit dem MGV Oedingen eine Chorgemeinschaft bildet. Gesungen werden moderne und traditionelle Lieder wie zum Beispiel „Kriminal Tango“ oder „Über sieben Brücken musst du geh’n“.

Über Ihr Kommen würde sich der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf sehr freuen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter birresdorf-chor5.webnode.com.

Karneval in Birresdorf

Der Höhepunkt der fünften Jahreszeit nähert sich. In Birresdorf machen die Möhnen mit ihrem traditionellen Köttzuch am Samstag, dem 09. Februar 2019 den Anfang.

Ebenfalls von den Möhnen wird der Kinderkarneval eine Woche später organisiert. Los geht es am Samstag, dem 16. Februar 2019, ab 14:11 Uhr 15 Uhr (Druckfehler im Plakat) im Dorfgemeinschafthof.

Dorthin laden die Möhnen auch an Weiberdonnerstag (28. Februar 2019) zum Weiberfastnachtskaffee ein. Karten gibt es vorab bei Maria Drolshagen (Tel. 02641-24070). Beginn ist um 15 Uhr, Einlass eine Stunde früher.

Am Samstag, dem 02. März 2019, laden die Birresdorfer Ortsvereine ab 19 Uhr zur großen Karnevalsparty in den Dorfgemeinschaftshof. Der Eintritt ist frei.

Neun Jahre Kinderkino

Seit nunmehr neun Jahren erfreut das Grafschafter Kinderkino, das von Claus Hartmann initiiert und betreut wird, die Kinder auf der Grafschaft. Auch 2019 bietet es für Kinder einen Ort, an dem sie gemeinsam in besonderer Atmosphäre ausgewählte Kinderfilme anschauen können. Gute Kinderfilme bieten eine Fülle von Geschichten und Inhalten, die Antworten auf Fragen der Heranwachsenden geben. Sie lassen Raum für Träume und Sehnsüchte und erfüllen das kindliche Bedürfnis nach Spaß, Abenteuer, Fantastischem und Märchenhaftem ebenso wie nach Lebens- und Wirklichkeitserklärung. Somit tragen sie zur Stärkung des Selbstbewusstseins bei und ermutigen zu eigenständigem Handeln.

Weiterlesen

Kalender für 2019

The same procedure as every year … wie jedes Jahr gibt es den Birresdorfer Veranstaltungs- und Müllkalender für 2019 wieder zum Download. Dort sind die bisher bekannten Veranstaltungen für das kommende Jahr sowie die üblichen Abholtermine für die Müllabfuhr eingetragen. Der Ortsvorsteher wird sich wieder um die Verteilung des Papierexemplars im Ort kümmern.

Sollte Ihnen ein Fehler im Kalender auffallen, wäre ich über eine Rückmeldung per E-Mail dankbar!

Ich wünsche allen Besuchern der Birresdorfer Webseite ein besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Kinderkino: Das schönste Weihnachten überhaupt!

Das Grafschafter Kinderkino zeigt am Freitag den 21. Dezember 2018 um 16:30 Uhr den deutschen Kinderfilm „Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt “.

Weihnachten steht vor der Tür, doch bei Pettersson und Findus steht das nahende Fest unter keinem guten Stern. Zwei Tage vor Weihnachten sind die beiden komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das geliebte Fest dieses Jahr überhaupt nicht feiern können.
Als sie am nächsten Tag bei endlich besserem Wetter im Wald einen Baum schlagen möchten, verletzt sich Pettersson jedoch so unglücklich am Fuß, dass sie ohne Baum zurückkehren und den Einkauf der noch fehlenden Leckereien verschieben müssen.
Seine Nachbarn Beda und Gustavsson bieten ihm zwar mehrfach Hilfe an, doch Pettersson will den beiden nicht zur Last fallen und lehnt daher jegliche Unterstützung ab. Das nimmt selbst der gelassene Findus bald nicht mehr hin: Für ihn ist es an der Zeit, seinem kauzigen Mitbewohner endlich mal offen die Meinung zu sagen, um das Weihnachtsfest doch noch zu retten. Aber kann das „schönste Weihnachten überhaupt“ noch gerettet werden?

Sven Nordqvists Bilderbücher um den kauzigen Tüftler Pettersson und seinen sprechenden Kater Findus sind längst Dauerbrenner der Kinderunterhaltung. Auch bei diesem Film sticht sofort die detailverliebte Ausstattung ins Auge. Die Verantwortlichen haben ein famoses kunterbuntes Bilderbuchuniversum erschaffen, das auch einer Hollywood-Produktion zur Ehre gereichen würde. Dieser Weihnachtsfilm schafft eine märchenhafte Atmosphäre, die die ganze Familie auf das Familienfest einstimmt: Schöne Weihnachten!

FSK: ab 0 freigegeben

Adventssingen in Birresdorf

Der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf lädt zum diesjährigen Adventssingen am Freitag, dem 07.12.2018, ganz herzlich ein.

Ab 18:00 Uhr werden im Dorfgemeinschaftshof in Birresdorf vorweihnachtliche Lieder vom ortsansässigen Gemischten Chor und vom Kinderchorder Grundschule Leimersdorf vorgetragen. Des Weiteren werden die Musikgruppen Lampenfieber und Rolf&Jürgen sowie einzelne Chormitglieder in unterschiedlicher Zusammensetzung einige Lieder zu Gehör bringen. Obendrein hat sich ein Überraschungsgast für die Kinder angekündigt. Zusammen mit Glühwein, vielen selbst gebackenen Leckereien und einem Adventsbasar, auf dem nette Geschenke für liebe Freunde erworben werden können, wird für eine gemütliche, vorweihnachtliche Atmosphäre gesorgt. Der Gemischte Chor Birresdorf freut sich sehr über Ihr Kommen.


Der Nikolaus kommt am 2. Dezember nach Birresdorf

Der Nikolaus wird an der Kapelle abgeholt und nach einem kleinen Umzug geht es zurück in den Dorfgemeinschaftshof.

Dieses Jahr tritt der Nikolaus zum dritten Mal die lange Reise nach Birresdorf an. Er hat uns verraten, dass er uns am 02.12.2018 besuchen möchte. Daher wollen wir uns um 15:00 Uhr zum gemeinsamen Warten auf den Nikolaus im Dorfgemeinschaftshof (DGH) versammeln. Dort können wir uns mit warmen Getränken und anderen Leckereien stärken. Ein paar Kinder wollen Lieder und Gedichte vortragen.

Im Saal ist für die Kinder wieder eine kleine Überraschung geplant.

Anschließend gehen wir gemeinsam zur Hubertuskapelle, um den Nikolaus abzuholen. Mit ihm wollen wir mit musikalischer Begleitung einen kleinen Umzug durch das Dorf antreten. Die Kinder können gerne ihre Laternen mitbringen. Der Abschluss mit einer Überraschung für alle Kinder findet wiederim DGH statt.

Eure Eltern, Großeltern und Freunde sind herzlich eingeladen, mit euch diesen vorweihnachtlichen Nachmittag zu feiern.

Der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro pro Kind. Der Erlös wird für die Freizeitgestaltung der Birresdorfer Kinder genutzt. Die Anmeldung ist bis zum 20.11.2018 per E-Mail (kinderaktion@birresdorf.de) oder telefonisch bei Diana Hufschlag (02641/8097960) oder Daniela Bröcker (02641/9166222) möglich. Bei der Anmeldung bitte noch 1-2 persönliche Zeilen über die teilnehmenden Kinder angeben. Wir hoffen auf einen schönen gemütlichen Nachmittag. Um Kuchenspenden wird gebeten.

Kinderkino: Das magische Haus

Das Grafschafter Kinderkino zeigt am 23. November 2018 um 16:30 Uhr den deutscher Kinderfilm „Das magische Haus“ unter der Regie von Ben Stassen.

Thunder (gesprochenvon Matthias Schweighöfer) ist ein jungerKater, der von seiner Familie verlassen wurde. Verloren und allein findet erZuflucht in einem geheimnisvollen Haus, das Lawrence, einem pensioniertenZauberer gehört. Thunder fühlt sich wohl in der verwunschenen Villa, die vollermerkwürdiger, aber sehr lustiger Gestalten ist. Als Lawrence ins Krankenhausmuss, versucht sein Neffe alles, um die Villa hinter dem Rücken seines Onkelszu verkaufen. Da hat Thunder eine tolle Idee – ihr Zuhause soll in ein Spukhausverwandelt werden! Mit Hilfe seiner kleinen Freunde organisiert er denWiderstand.

Erneut gelingt Regisseur Ben Stassen („Sammys Abenteuer“) eine zauberhafte Geschichte, die seine Zuschauer begeistern wird. Der Held ist natürlich Thunder, der sich von einem schüchternen Kätzchen in einen mutigen Stubentiger verwandelt, und der lernt, sich im Leben durchzusetzen und sich schützend vor seine neu gewonnene Familie zu stellen. Diese Familie ist ein bis ins kleinste Detail liebevolles Sammelsurium an Fantasiefiguren, die jede für sich genommen einzigartig erscheint. Ein großes Abenteuer für einen kleinen Helden und ein magischer Spaß für die ganze Familie. Das magische Haus ist ein Computeranimationsfilm der Spitzenklasse. Die Deutsche Film- und Medienbewertung verlieh dem Film das Prädikat „besonders wertvoll“.

FSK: ab 0 freigegeben