Maifeierlichkeiten abgesagt

Tief erschüttert vom tragischen Unfall in Nierendorf nimmt die Dorfgemeinschaft in Birresdorf Anteil und drückt ihr tief empfundenes Mitgefühl den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen aus. Vor diesem Hintergrund wird in Birresdorf in diesem Jahr kein Maibaum aufgestellt. Das Maiansingen entfällt ebenfalls.

Osterwerkstatt für Kinder

Die Trägergemeinschaft Dorfgemeinschaftshof Birresdorf lädt am Freitag, dem 23. März 2018, von 14:30 bis ca. 17:30 Uhr zu einer Osterwerkstatt in den Dorfgemeinschaftshof Birresdorf (Berkumer Straße 2) ein. Interessierte Kinder von drei bis zehn Jahren sind herzlich willkommen. Es wird gebastelt, gebacken und gemalt. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Kinder beschränkt. Um eine verbindliche Anmeldung wird bis zum 16. März gebeten: Diana Hufschlag (Tel. 02641 / 8097960), Gabi Thun (Tel. 02641 / 204855) oder kinderaktion@birresdorf.de.

Chorkonzert mit Kaffeehaus-Atmosphäre

Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre lädt der Gemischte Chor Birresdorf am Sonntag, dem 18.03.2018, ab 15:00 Uhr wieder herzlich zu einem besonderen Chorkonzert ein. Hierbei werden moderne und aktuelle Lieder aus dem Repertoire vorgetragen. Wie gewohnt kann das Publikum gerne bei den Gesangsvorträgen und bei bekannten Klassikern aus verschiedenen Genres unter Instrumentalbegleitung mitsingen. Zudem wird in den Pausen durch gekonnte live-Hintergrundmusik von Chorleiter und Berufsmusiker Mariano Galussio und anderen Musikern des Chores für eine gemütliche Kaffeehaus-Atmosphäre gesorgt. Freuen Sie sich auf einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und genießen Sie ein paar Stunden in gemütlicher Runde. Über Ihr Kommen würde sich der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf sehr freuen. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Chors.

Sitzung Ortsbeirat am 13.03.2018

Am Dienstag, dem 13. März 2018, findet um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshof eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Birresdorf statt.

Die Tagesordnung:

  1. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung des Ortsbeirates Birresdorf am 11. Dezember 2017
  2. Vorstellung der Planung zur Wiederherstellung des Wirtschaftsweges Birresdorf-Oeverich durch die Ing.-Gruppe Steen-Meyers-Schmiddem, Bonn
  3. Vorstellung und Anerkennung der Entwurfsplanung für die Errichtung eines weiteren Hochwasserrückhaltebeckens an der L 79 in der Gemarkung Birresdorf, zwischen Birresdorf und Leimersdorf durch das Ing.-Büro Terporten, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Dreck-weg-Tag

Silke Vobker, Claus Hartmann, Christoph Vobker, Bouke van der Zee (vlnr.)

Der Dreck-weg-Tag hatte es wieder einmal in sich. Galt es doch, den restlichen Bereich des Baches von „Im Horn“ bis zum  Wirtschaftsweg zwischen Birresdorf und Nierendorf und von da bis zum Hochwasserrückhaltebecken zu säubern.  Das Säubern war wieder sehr strapaziös, weil sich Stacheldraht, Wildzaun, Plastik und eine Menge Kordel in dem Geröll verwickelt hat. Zudem war noch alles gefroren. Vierzahn, Eisenschneider, Schere, alle Geräte kamen zum Einsatz. Zudem musste noch alles durch unwegsames Gelände bis zum Wirtschaftsweg geschleppt werden. Fazit: Auch in diesem Jahr wieder ein tolles Engagement von den Helfern. Für Vincent Dubowy und Linnea Utz (beide nicht auf dem Foto) wird es eine Kleinigkeit  zur Kirmes geben. Danke auch an Bernd Schumacher, der mit mir am Sonntag den Müll noch zum Container gebracht hat.

Müll vom unteren Bereich des Baches

Dank auch an Mathias Heeb, der uns beim Aufräumen des unteren Bereiches noch unterstützt hat.

Klaus Huse
Ortsvorsteher

Dreck-weg-Tag am 24. Februar

Am Samstag, dem 24. Februar 2018, nimmt der Ortsbezirk Birresdorf am Dreck-weg-Tag teil. Auf Anregung der Gemeindeverwaltung konzentriert sich das Säubern auf die Bachläufe. Für Birresdorf ist das der Zulauf zum Hochwasserrückhaltebecken, der schon im vorigen Jahr teilweise gesäubert wurde.

Handschuhe und Müllsäcke können gestellt werden. Die Teilnehmer sollten Gummistiefel tragen. Treffpunkt ist um 09:00 Uhr am Feldweg in Verlängerung der Saalstraße (Nähe Ziegengehege Fam. Ziegenhals).

Wer aus den Orten an dem Dreck-Weg-Tag teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei
Ortsvorsteher Klaus Huse (Tel. 29966) an.