Informationsveranstaltung Hospiz-Verein

Am Freitag, dem 20. März 2020, hat der TDGH den Hospiz-Verein Rhein-Ahr e.V. für eine Informationsveranstaltung in den Dorfgemeinschaftshof geladen. Dieser informiert ab 18:00 Uhr über seine Arbeit.

Der Hospiz-Verein beschreibt seine Arbeit und den Infoabend wie folgt:

Schwerstkranken und sterbenden Menschen bis zuletzt ein selbstbestimmtes und würdiges Leben zu ermöglichen — das ist das oberste Ziel unserer Hospizarbeit. Im Zentrum der Hospizarbeit stehen die Bedürfnisse der Menschen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und ihrer An- und Zugehörigen. Der Wunsch vieler Menschen ist es, bis zuletzt in vertrauter Umgebung zu leben. Dabei unterstützen wir sie gerne. Neben ausgebildeten Ehrenamtlichen sorgen hauptamtliche Fachschwestern für eine engagierte hospizliche und palliative Begleitung. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, uns aktiv und offen mit dem Thema Leben, Tod und Trauer zu beschäftigen und aus dem gesellschaftlichen Tabu heraus zu führen. Daher ist auch die Trauerarbeit eine wichtige Aufgabe des Hospiz-Vereins. Diese und weitere Aufgaben sowie Möglichkeiten der Unterstützung durch den Hospiz-Verein Rhein-Ahr e.V. sind Themen der Informationsveranstaltung. Neben unseren Informationen möchten wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen und ihre Fragen beantworten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.