Kinderkino: Stella und der Stern des Orients

Das Grafschafter Kinderkino zeigt am Freitag, dem 29. November 2019, um 16:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshof den Kinderfilm „Stella und der Stern des Orients“.

Die 10-jährige Stella verbringt Silvester mit ihren Eltern und der Großmutter in der alten Villa ihrer verstorbenen Urgroßmutter Clementine. Stella kann sich kaum noch an die alte Dame erinnern. Doch das kleine silberne Amulett, das sie einst von ihr geschenkt bekam, ist ihr ständiger Begleiter.

„Seit wann sind Sachen, die verboten sind, eigentlich nicht erlaubt?“, fragt sie sich und schleicht sich verbotenerweise auf den Dachboden der Villa schleicht. Dort entdeckt sie einen verborgenen Fahrstuhl. Eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit beginnt.

Hundert Jahre zurückversetzt, steht das abenteuerlustige Mädchen plötzlich zwei Kindern gegenüber: ihrer damals noch jungen Uroma Clementine und ihrem Urgroßonkel Gustav. Doch die beiden haben Sorgen: Ihr Vater braucht dringend Geld und muss das Haus verkaufen. Einzig der sagenumwobene Schatz von Clementines Onkel Anton kann das Haus – und damit die Zukunft der Familie – noch retten. Die Kinder beschließen, Antons Schatz, den Stern des Orients, ein Juwel von unermesslichem Wert, zu suchen. Leider haben auch zwei skrupellose Ganoven von dem Schatz gehört und sind ihnen bereits auf den Fersen. Werden die Kinder die Diebe abschütteln, den „Stern des Orients“ finden und die Villa retten?

Stellas Reise in die Vergangenheit liefert den Stoff für einen amüsanten, lehrreichen und fantasievollen Familienfilm und versprüht einen Hauch von Indiana-Jones. Ein Film, wie sich Eltern ihn wünschen: Intelligent, humorvoll, witzig, actionreich, dabei aber mit durchaus philosophischem Hintergrund und gesellschaftspolitischen Aspekten. Einer der besten Filme für Kinder mit einer Geschichte, die nicht nur Kinder verzaubert.

Der Film erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. beim 25. Internationales Kinderfilmfestival Chicago 2008: Gewinner des Publikumspreises „Best of Fest Award“ und des zweiten Preises der Kinderjury in der Kategorie Live-Action Feature Film.

90 Minuten / FSK 0