Hubertusfeier in Birresdorf

Kinder lernen den heiligen Hubertus kennen

Am 3. November ist der Gedenktag des heiligen Hubertus, dem Schutzpatron der Birresdorfer Kapelle. Aus diesem Anlass lädt die Pfarrei ab 15:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen in den Dorfgemeinschaftshof nach Birresdorf ein. Im Laufe des Nachmittags wird auch ein Dia-Vortrag über das Leben und Wirken von Eduard Profittlich gehalten, der in Birresdorf aufgewachsen ist und später als Erzbischof in Tallinn (Estland) gewirkt hat. Ab 15:30 Uhr können die Kinder in der Birresdorfer Kapelle die Geschichte des heiligen Hubertus hören und auch erfahren, warum am Hubertustag Brot gesegnet wird. Danach gehen die Kinder in den Dorfgemeinschaftshof, um das Gehörte in Form von Malen oder Basteln wiederzugeben. Um 17:30 feiert Pastor Burg in der Kapelle den Gottesdienst und segnet nach altem Brauch die Brote. Die Kinder erhalten alle ein gesegnetes Brot. Melden Sie bitte Ihrer Kinder unter 0173 7141 495 zur besseren Planung an. Der Erlös des Nachmittags ist für die Kinderaktionen in Birresdorf bestimmt.