Kinderkino: Jeder kann kochen

Das Grafschafter Kinderkino zeigt am 25. Mai 2018 um 16:30 Uhr den Computeranimationsfilm „Ratatouille“ unter der Regie von Brad Bird.

Der kleine Feinschmecker Remy träumt davon, ein berühmter Chefkoch zu werden. Dabei hat er nicht nur mit den Vorurteilen seiner Familie zu kämpfen, sondern auch mit dem offenkundigen Problem, dass es sich bei dem angepeilten Berufszweig um ein eher nagetierfeindliches Gewerbe handelt: Remy ist nämlich eine Ratte!

Als das Schicksal Remy nach Paris verschlägt und er ausgerechnet im Restaurant von Star-Koch Auguste Gusteau – seinem großen Idol – landet, erfährt er am eigenen Fell, welche Gefahren die Haute Cuisine für einen kleinen Nager mit sich bringt.

Doch als der Küchenjunge Linguini zufällig Remys spektakuläre Kochkünste entdeckt, wendet sich das Blatt: Die beiden tun sich zusammen und Remy zaubert mit feiner Nase die tollsten Gerichte, die die kulinarische Welt von Paris in helle Aufruhr versetzen.

Wären da nicht der misstrauische Chefkoch Skinner, der ihn immer wieder zu entdecken droht, die resolute Colette, in die sich Linguine verliebt, und schließlich Linguine selbst, der den Wert dieser Freundschaft erst spät erkennt.

Remy ist eine sehr starke Persönlichkeit. Er ist schlau und weiß die Dinge anzugehen, die er erreichen mag. Anders Linguini: Er ist tollpatschig und alles andere als ein guter Koch, was Remy die Sache nicht unbedingt erleichtert. Als Ratte in einem Haute Cuisine Restaurant muss Remy ständig auf der Hut sein, oder unterm Hut, wie in diesem Film. Freundschaft und die Leidenschaft zum Kochen, oder Familie, das ist die Frage die Remy sich stellen muss. Vieles muss passieren, um herauszufinden, ob manchmal nicht auch beides möglich ist.

Jeder kann kochen, jeder kann diesen Film sehen! Ratatouille ist ein Leckerbissen für alle, die Animationsfilme lieben. Dieses filmische Ratatouille lässt nichts vermissen: sympathische Story, ausgefeilte Dialoge, atemberaubende Action und fröhliche Seitenhiebe auf festgefahrene Denkweisen. Eine wunderbare Trickkomödie, die stets den richtigen Nerv trifft und die man ohne Einschränkung als Meisterwerk des modernen Kinos bezeichnen darf. Der Film erhielt eine Vielzahl von Auszeichnungen, u.a. den Oscar 2008 und den Golden Globe Awards 2008 als bester Animationsfilm, sowie den Grammy Awards 2008 als beste Filmmusik. Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) verlieh dem Film das Prädikat „besonders wertvoll“.

FSK ab 0 freigegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.