Kinderkino: Ein Landei in der Großstadt

Das Grafschafter Kinderkino zeigt am Freitag, dem 26. Januar 2018, um 16:30 Uhr die zauberhafte britische Familienfilmkomödie „Paddington“ unter der Regie von Paul King im DGH.

Nachdem sie vor Jahrzehnten von einem Forscher von der modernen Welt erfahren haben, träumen die im Dschungel von Peru lebenden Bären Pastuzo und Lucy von einer Reise nach London. Doch mittlerweile sind sie alt geworden und bringen ihrem kleinen Neffen alles bei, was sie über die Welt der Menschen zu wissen glauben. Sie lehren ihn  Orangenmarmelade zu kochen, dem BBC World Service zu lauschen und schwärmen von einem aufregenden Leben in London. Als eines Tages ein Erdbeben das Bärenparadies zerstört, schicken sie den kleinen Bären auf die weite Reise nach London, um dort ein neues Zuhause zu finden.

Doch die moderne Großstadt hat nichts mehr gemein mit dem alten London aus den Büchern. Ein einsamer Bär am Bahnhof, der ein neues Zuhause sucht, wird hier nicht so schnell mitgenommen. Erst die Familie Brown ist – sehr zum Verdruss und gegen den Willen des besorgten und peniblen Mr. Brown (Hugh Bonneville)- bereit den pelzigen Gesellen wenigstens für eine Nacht zu beherbergen. Da sie seinen Bären-Namen nicht aussprechen können, taufen sie ihn kurzerhand nach dem Fundort Paddington und obwohl er gleich reichlich Chaos anrichtet, wächst er vor allem Mrs. Brown (Sally Hawkins) und den Kindern Jonathan (Samuel Joslin) und Judy (Madeleine Harris) ans Herz.

Was alle nicht ahnen ist, dass der kleine Bär die Aufmerksamkeit der Tierpräparatorin Millicent (Nicole Kidman) erregt, die ihn als Ausstellungsobjekt für ihr Naturkundemuseum erkoren hat und er deshalb in Gefahr ist.

„Paddington“ ist eine Kombination aus Realfilm (mit echten Menschen) und technisch hervorragend gemachter Computeranimation, die dem kleinen Bären, der in seinem Aussehen einem Stofftier nachempfunden ist, ganz echt und weich-flauschig wirkendes Fell und selbstverständliche Bewegungen verleiht. Die deutsche Synchronstimme von Paddington übernimmt der Schauspieler Elyas M’Barek, dessen sanft-verschmitzte Stimme hervorragend zu dem am Anfang etwas naiv durch das moderne London stolpernden Bären passt. In weiteren Rollen sind Nicole Kidman, Hugh Bonneville und Sally Hawkins zu sehen.

„Paddington“ ist ein wundervoll herzerwärmender, entspannender Film, witzig, humorvoll, leichtfüßig, mit der unaufdringlichen Botschaft, richtig verstandene Offenheit, Toleranz und Großzügigkeit zu praktizieren. Paddingtons Charakter, seine Mimik, die Körpersprache und seine Blicke, ob überrascht, traurig, treuherzig, erschrocken oder durchbohrend, sind einfach großartig! Dieser kleine Bär mit dem roten Hut, dem blauen Dufflecoat und dem braunen Koffer ist so ein netter, knuddeliger kleiner Kerl, dass man ihn, ob Klein oder Groß, einfach nur lieben und mit ihm mitfühlen kann!

FSK: ab 0 freigegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.