Interkontinentale Probe beim Birresdorfer Chor

Online-Probe des Chors

Das Corona-Virus bestimmt zurzeit weite Teile unseres Alltags. Neben dem direkten gesundheitlichen und wirtschaftlichen Desaster strahlt die Problematik auch immer mehr in den zwischenmenschlich-sozialen Bereich. Vielen fehlt der tägliche Kontakt im Arbeitsumfeld (Homeoffice), der Treff zum Plausch mit Freunden, der Gang zur Kirche, oder die Zusammenkunft beim gemeinsamen Hobby. Vor kurzem war zu lesen, wie schwer es daher auch die Chöre in diesen veränderten Zeiten haben. Im Sommer, als die Inzidenzzahlen niedrig und Lockerungen möglich waren, konnten einige Chöre bei erträglichen Temperaturen Proben unter freiem Himmel durchführen. Als es dann auf den Herbst zuging und die abendliche Dunkelheit immer früher einsetzte, war es mit den Open-Air-Proben leider auch vorbei.

Weiterlesen

Kalender 2021

Wie üblich gibt es zum Ende des Jahres wieder den Birresdorfer Veranstaltungs- und Müllkalender für das nächste Jahr zum Download. Dort sind die Abholtermine für die Müllabfuhr eingetragen und — den aktuellen Umständen geschuldet — weniger Veranstaltungen als sonst aufgeführt. Der Ortsvorsteher wird sich erneut um die Verteilung des Papierexemplars im Ort kümmern.

Sollte Ihnen ein Fehler im Kalender auffallen, wäre ich über eine Rückmeldung per E-Mail dankbar!

Ich wünsche allen Besuchern der Birresdorfer Webseite ein besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Nikolausaktion: Tüten für die Birresdorfer Kinder

In den letzten vier Jahren gab es Anfang Dezember eine Nikolausveranstaltung für Kinder im Dorfgemeinschaftshof Birresdorf. Diese kann in diesem Jahr aus bekannten Gründen leider nicht stattfinden. Aber zumindest die üblichen Tüten mit einer kleinen Überraschung möchte die Kinderaktion der Trägergemeinschaft DGH Birresdorf e.V. in diesem Jahr an die Birresdorfer Kinder verteilen. Die Tüten werden am Sonntag, dem 06. Dezember 2020 kontaktlos vor die Haustüre gestellt.

Reparaturcafé öffnet frühestens am 01.12.2020

Aufgrund der aktuellen Lage konnte das Reparaturcafé nicht wie geplant in dieser Woche öffnen. Nach derzeitigem Stand wird dies erst ab dem 01.12.2020 möglich sein. Änderungen sind Corona-bedingt vorbehalten.

Reparieren statt wegwerfen und damit der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel was Gutes tun — dies ist das Motto des Grafschafter Reparaturcafés „janz/kapott“. Es ist barrierefrei und hat in jeder ersten Woche eines Monats geöffnet. Die Termine sind im Kalender eingetragen. Da die Reparaturen kostenlos sind, sind Spenden herzlich willkommen. Die Wartezeit kann bei einer Tasse Kaffee mit einem Plausch verkürzt werden kann. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird gebeten, sich an die vorgeschriebene Abstands- und Hygieneregel zu halten und auf den Mund-Nasen-Schutz zu achten.

Die „fleißigen Helfer“ des Reparaturcafes kümmern sich um

  • defekte Fahrrädern
  • gute Stücke, die genäht werden müssen
  • Uhren, die nicht mehr richtig ticken
  • oder fehlerhafte Elektro- und Haushaltsgeräte.

Auch in den Wochen abseits der Termine lädt das Café im Vorderraum immer zum Gespräch bei einer heißen Tasse Kaffee ein. Ortsvorsteher Klaus Huse ist optimistisch: „Wenn wir es schaffen, Leute hierhin zu bekommen, ist das ein Stück Dorferneuerung.“
Klaus Huse kann bei weiteren Fragen angesprochen werden: Tel. 02641-2 99 66.

Das Reparaturcafé in der Grafschaft ist ein Angebot des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“.

Weckmänner an die Haustüre

Liebe BirresdorferInnen,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ist es leider nicht möglich, die am Samstag, dem 07. November 2020, geplante Weckmannausgabe im Dorfgemeinschaftshof durchzuführen.

Mit Beginn des Lockdown-Light sehen wir uns in der Verantwortung eine Gefährdung unser aller Gesundheit zu vermeiden.

Update 03.11.: Alternativ möchten wir am Samstag ab 15 Uhr allen Kindern und Jugendlichen bis zum sechzehnten Lebensjahr einen hygienisch verpackten Weckmann direkt vor die Haustür legen. Bitte stellen Sie pro Kind im Haushalt eine Kerze oder Laterne vor die Haustür. Auf diesem Weg erhalten die Kinder dann doch noch Ihren ersehnten Weckmann.

Wir hoffen auf ihr Verständnis und freuen uns schon heute darauf, 2021 St. Martin wieder gemeinsam im Dorfgemeinschaftshof feiern zu können.

Euer Vorstand der Trägergemeinschaft

DGH erneut geschlossen

Wie bereits im März wird der Dorfgemeinschaftshof Birresdorf — wie auch alle anderen Dorfgemeinschaftshäuser in der Grafschaft — bis einschließlich 30.11.2020 geschlossen. Die in diesem Zeitraum geplanten Veranstaltungen finden nicht statt.

Reparaturcafé im DGH

Im Rahmen des Projektes „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ startet Anfang November für alle Grafschafter das Reparaturcafé „janz/kapott“ im Dorfgemeinschaftshof. Die Termine finden stets in der ersten Woche eines neuen Monats wie folgt statt:

  • Montag: 17-19 Uhr: Elektro, Fahrräder
  • Dienstag: 14-16 Uhr: Rund ums Nähen
  • Mittwoch: 14-16 Uhr: Uhren, Haushaltsgeräte
  • Donnerstag: 14-16 Uhr: Elektro, Haushaltsgeräte

Die Reparaturen sind kostenlos. Spenden werden gerne entgegengenommen. Die Wartezeit kann bei Plausch und einer Tasse Kaffee verkürzt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die AHAL-Regeln sind zu beachten. Der Eingang ist barrierefrei.

Weitere Infos gibt es beim Ortsvorsteher Klaus Huse: 02641/29966

Ett jitt düss Johr keene Döppekoche

Aufgrund der aktuellen Lage haben sich Chor und Feuerwehr dazu entschieden, das beliebte Döppekoche-Essen in diesem Jahr abzusagen. Auch in einer Mitnehm-Variante lässt sich die Veranstaltung leider nicht realisieren. Die Verantwortlichen hoffen auf ein erneutes Döppekoche-Essen in gemütlicher Runde im nächsten Jahr.

Sitzung Ortsbeirat am 09.10.2020

Der Ortsvorsteher lädt für Freitag, den 09. Oktober 2020, um 18:00 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates in den DGH ein.

  1. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung des Ortsbeirates Birresdorf am 27. September
  2. Erstellung einer aktuellen Prioritätenliste für Maßnahmen im Ortsbezirk Birresdorf
  3. Errichtung eines Unterstandes und Anlegen einer Aussichtsplattform auf dem alten Hochbehälter an der K 40; Nachholen des Beschlusses zu dieser Maßnahme
  4. Anschaffung von Plastikaufstellmännchen zur Beruhigung des Verkehrs
  5. Meldungen zum Haushalt 2021
  6. Anlegen einer Bocciabahn
  7. Entfernen von Reiterverbotsschildern im Ortsbezirk
  8. Beschaffung eines lichtstarken Tageslicht-Beamers plus zwei Aktiv-Lautsprecher für den DGH
  9. Auftragen einer befahrbaren Tragschicht auf den Wirtschaftsweg zum Bolzplatz
  10. Sachstandsbericht über laufende Projekte
  11. Informationen des Ortsvorstehers

Im Anschluss an die öffentliche Sitzung des Ortsbeirats haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich mit Fragen und Anregungen an den Ortsvorsteher und den Ortsbeiratsmitgliedern zu wenden.