Musikalischer Dämmerschoppen

Der diesjährige musikalische Dämmerschoppen des Gemischten Chores Eintracht Birresdorf wird am 07.10.2016 ab 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshof in Birresdorf veranstaltet. Neben dem gastgebenden Chor wird die Chorgemeinschaft Bongard 1908 e.V., das Vokalensemble belCanto und die Musikgruppe Us de la Meng den Abend abwechslungsreich gestalten.  Die Gäste dürfen sich unter anderem auf die Darbietung der Lieder „Die Rose“, „Haus am See“, „All I have to do is dream“, „California dreaming“, „Engel“, „Get lucky“, „Space odity“ und „Cecilia“ durch den Chor aus Birresdorf freuen. Auf Ihr Kommen und einen unterhaltsamen Abend freut sich der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf sehr.

Drachenreiter im DGH

Kino in BirresdorfDas Grafschafter Kinderkino zeigt am Freitag, dem 30. September 2016, um 16:30 Uhr den Animationsfilm „Drachenzähmen leicht gemacht 2“.

Die Geschichte spielt fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils. Hicks und Ohnezahn hatten damals den Kampf zwischen den Bewohnern der Insel Berk und den Drachen beendet, seitdem leben Wikinger und Drachen friedlich zusammen. Hicks soll irgendwann das neue Oberhaupt von Berk werden, zumindest wenn es nach seinem Vater Haudrauf dem Stoischen geht. Doch Hicks drückt sich vor der endgültigen Entscheidung, weil er sich nicht für diese Rolle berufen fühlt. Viel lieber erkundet er zusammen mit seinem Drachen Ohnezahn als unzertrennliches Team neue Teile der Welt und erweitert die bekannte Karte um unbekannte Gebiete. Als er von einer neuen Bedrohung hört, gehen die Meinung von ihm und Haudrauf auseinander. Hicks will versuchen es friedlich zu lösen, Haudrauf sieht hierzu keine Möglichkeit.

Drachenzähmen leicht gemacht 2 reiht sich nahtlos an den ersten Teil an und setzt diesen gelungen fort. Die Geschichte ist spannend, lustig, romantisch und für Jungen und Mädchen gleichermaßen toll, weiß dieses Mal jedoch auch mit traurigen Momenten zu überraschen. Die Population der Drachen wird durch neue Geschöpfe der Art ergänzt, die mit ihren verrückten Eigenschaften entzücken. Der unschlagbare Humor wird von den einzigartigen Figuren getragen, die man am liebsten mit nach Hause nehmen möchte. Die Optik des Films, die Animation und der Sound sind herausragend und gehören zu dem besten, was die Branche zu bieten hat.

Kurz: Ein toller Film mit einer wundervollen Geschichte über Freundschaft, Familie und Respekt vor der Kreatur.

Berresdörpe Katze, hangen an de Latze, hangen an de Wolleke, sen noch net jemoleke

Das unglaubliche Heimatvarieté Saalü! am 24. September im Birresdorfer Dorfgemeinschaftshof

Ob es stimmt, dass die Birresdorfer nicht nur zänkisch wie Katzen sind, sondern des steilen Auf und Ab im Dorf wegen auch wie diese klettern können, ist nur eine der Fragen, die das Heimatvarieté Saalü!, eine Veranstaltung des Gemeinde- und Städtebundes, die mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und mit Geschichten aus Dorf und Saal im 22. Jahr in Rheinland-Pfalz unterwegs ist, am 24. September zum zehnjährigen Jubiläum der Trägergemeinschaft im Dorfgemeinschaftshof stellen wird. Birresdorf, das die meisten Kinder weit und breit hat, den fruchtbarsten Boden, die saftigsten Erdbeeren, harte Währung aus dem Bonn-Berlin-Ausgleich und neuerdings auch weiche von Haribo, wird vielmehr den ganzen Saalü-Abend lang Thema sein. In dieser Nähe zum Dorf und seinen großartigen Geschichtenerzählern und Akteuren liegt, so Projektleiterin Martina Helffenstein, das Erfolgsgeheimnis des Dauerbrenners Saalü!: „in der trotz aller Unkenrufe lebhaften und lebendigen Landkultur, die von der Saalü!-Truppe kabarettistisch und musikalisch in Szene gesetzt wird. Das Dorf wird zum Star.“ Weiterlesen

Sitzung Ortsbeirat am 28.09.2016

Am Mittwoch, dem 28. September 2016, findet um 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus eine öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Birresdorf statt.

Tagesordnung:

  1. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung des Ortsbeirates Birresdorf am 18. April 2016
  2. Beratung über das Ergebnis der Baumkommission zu Anträgen von Baumfällungen; hier: Nachtigallenweg/Talstraße; Simmelsgartenstraße vor Haus Nr. 11a; Ecke „Im Vogelsang/Hinter dem Dorf“
  3. Instandsetzung von Wirtschaftswegen (Verlängerung Mariengasse bis zur L 79)
  4. Information über eine geplante Trassenverlegung der L 79 zwischen Birresdorf und Leimersdorf einschl. der Anlegung eines weiteren Hochwasserrückhaltebeckens
  5. Maßnahmen zur Verhinderung der Nutzung von Wirtschaftswegen nach Bau der Behelfsbrücke (Verlängerung Hubertusweg und Verlängerung Nachtigallenweg)
  6. Erneuerung von Straßenschildern
  7. Sachstand Verkehrsberuhigung Berkumer Straße einschl. Verbesserung der Haltestellensituation
  8. Informationen des Ortsvorstehers

Im Anschluss an die öffentliche Sitzung der Ortsbeiratssitzung haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich mit Fragen und Anregungen an den Ortsvorsteher und den Ortsbeirat zu wenden.

Kirmes in Birresdorf

Wie jedes Jahr wird am zweiten Wochenende im September in Birresdorf die traditionelle Kirmes im Dorfgemeinschaftshof gefeiert. In diesem Jahr haben sich die organisierenden Vereine etwas Besonderes ausgedacht. Die Kirmes beginnt Samstag um 18:00 Uhr mit einem Umzug durch das Dorf. Das Tambourcorps Bengen spielt auf. Die Vereine und Bürger/Innen werden gebeten, dem Zug zu folgen. Zunächst wird der Kirmesmann abgeholt. Dann geht es über die Straßen Im Ort, Simmelsgartenstraße, Achtmorgen, Hinter dem Dorf, Im Vogelsang, Berkumer Straße, Im Schalloch, Auf dem Stein, Hubertusweg zum DGH in der Berkumer Straße. Im DGH wird der Ortsvorsteher den Fassanstich vornehmen und damit die Kirmes eröffnen. Eine Beflaggung des Dorfes, besonders des Zugweges ist sehr erwünscht. Um 20:00 Uhr beginnt der Tanzabend mit der Gruppe „Just Dance“.

Am Sonntag findet um 10:45 Uhr die Messe im DGH statt. Ab Mittag wird Rheinischer Sauerbraten mit Knödel serviert. Ab 13:00 Uhr spielt die Blaskapelle Nierendorf auf. Gegen 14:30 Uhr beginnt das Nachmittagsprogramm mit Kaffee und Kuchen und dem Kinderprogramm. Abends klingt der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Am Montag findet um 10:30 Uhr die Messe in der Birresdorfer Kapelle statt. Im Anschluss gibt es im DGH das traditionelle Frühstück. Ab 14:30 Uhr werden wieder Waffeln gebacken. Gegen Abend wird es ein Verfahren gegen den Kirmesmann geben. Wie die Verhandlung endet, hängt stark vom Geschick des Verteidigers und dem Gericht ab. Danach wird es noch ausreichend Gelegenheit zum Feiern geben.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ein Schausteller hat sein Kommen zugesagt. Wir würden uns freuen, Sie als Gäste bei unserer Kirmes willkommen zu heißen.

Programm:

  • Samstag, 10.09.2016:
    • 18:00 Uhr: Abholung Kirmesmann / Umzug durch das Dorf / Fassanstich
    • 20:00 Uhr: Tanz mit Just Dance
  • Sonntag, 11.09.2016:
    • 10:45 Uhr: Messe
      anschl. Kranzniederlegung
    • 12:00 Uhr: Rheinischer Sauerbraten mit Knödeln
    • 13:00 Uhr: Blaskapelle Kirchdaun
    • 14:30 Uhr: Kaffee und Kuchen
    • 14:30 Uhr: Kinderprogramm (Schminken, Haare flechten, Kickerturnier)
  • Montag, 12.09.2016:
    • 10:30 Uhr: Messe in der Kapelle
      anschl. Frühstück
    • 14:30 Uhr: Waffeln backen
    • 18:00 Uhr: Verhandlung gegen den Kirmesmann
      anschl. gemütlicher Ausklang der Kirmes

Behelfsbrücke voraussichtlich ab Anfang Oktober

Zwischen Birresdorf und Leimersdorf soll wie bereits berichtet eine Behelfsbrücke errichtet werden. Laut LBM sind die dafür notwendigen Untersuchungen inzwischen abgeschlossen. Es liegen außerdem bereits Angebote von Firmen vor, die aktuell ausgewertet werden. Die Bauarbeiten (Fundamente, Einbau der Brücke etc.) können nach derzeitigem Stand Anfang September beginnen. Die Brücke könnte dann vermutlich ab Anfang Oktober genutzt werden.

Vielen Dank an Coletta Schumacher für den Hinweis

Konzertreihe Zeitgefühle: Geheimnis der Rose

2016-04-21-Musikerinnen_ZeitgefuehleDas ausgefallene Konzert „Geheimnis der Rose“ aus der Konzertreihe „Zeitgefühle“ wird am Samstag, dem 03. September 2016, nachgeholt. Es findet um 19:00 Uhr im DGH statt.

Lieder über die Rose – die Blume der Liebe – stehen im Mittelpunkt dieses Konzerts. Frisch, beschwingt und temperamentvoll klingen die ausgewählten Rosenlieder aus unterschiedlichen Epochen. Präsentiert werden Kunst- und Volkslieder, Arien, Operetten- und Schlagermelodien, um die sich Träume, Wünsche und Leidenschaften ranken.

Die Stücke werden von der Konzertsängerin Alexandra Tschida interpretiert. Begleitet wird sie von ihrer langjährigen Pianistin Ilse Kösling, die auch solistisch hervortritt.

Die Künstlerin Angela Clemens-Mitschke bereichert das Konzert mit Texten rund um die Rose und mit Werken zum Thema „Zeitgefühle – Uhrenteile künstlerisch in Szene gesetzt“.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.

Sportwoche 2016

Sportwoche-2016Der Birresdorfer Sportclub lädt ganz herzlich zu seiner diesjährigen Sportwoche ein. Diese findet in der Zeit vom 31. Juli bis 07. August 2016 auf dem Sportplatz in Leimersdorf statt.

Die Sportwoche beginnt sonntags um 11:00 Uhr mit dem Dorfturnier.

Die Details zu den einzelnen Spielen können dem Spielplan entnommen werden. Im Einzelnen gibt es folgende Turniere:

Alte Burg Cup – Erster Sonntag:
Birresdorf-Nord, -Ost, -Süd, -West.

Seniorenturnier – Beide Sonntage und Mittwoch:
SV Leimersdorf, Grafschafter SV II, SG Landskrone Heimersheim, SV Oedingen, FSG BSC Unkelbach, Bengen/Lantershofen/Birresdorf II.

Automobile Baum Cup – Montag, Dienstag und Donnerstag:
SV Dernau, SV Wachtberg, Ahrweiler BC, SV Kripp, Grafschafter SV und FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf.

Yurita Cup – Freitag:
16 Altherrenmannschaften.

Schüttler Cup – Samstag:
20 Freizeitmannschaften.

Wer als Spieler am Dorfturnier teilnehmen möchte und mindestens 14 Jahre alt ist, meldet sich bitte bei Jürgen Thun (Telefon: 28829), Gerd Harzem (Telefon: 1849) oder per E-Mail (info@birresdorfer-sportclub.de) an.

Über Kuchenspenden für die beiden Sonntage und den Samstag (31.07., 06.08. und 07.08.) würden sich der BSC sehr freuen. Der Kuchen wird gerne abgeholt, bitte wieder bei Gerd Harzem, Jürgen Thun oder per E-Mail (s.o.) melden.

An allen Tagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Links:

Behelfsbrücke evtl. ab September

Wie die Rhein-Zeitung berichtet (Ausgabe vom 20.07.2016, Seite 17), ist eine 19,5m lange Behelfsbrücke gefunden worden, mit der eine einspurige Verbindung von Birresdorf nach Leimersdorf hergestellt werden könnte. Vorab sind allerdings noch Untersuchungen des Untergrundes und der Böschung nötig, so dass die Arbeiten frühestens im September beginnen könnten.