Konstituierende Sitzung Ortsbeirat

Am Dienstag, dem 25.06.2019, findet im Dorfgemeinschaftshof um 18:45 Uhr die konstituierende Sitzung des neu gewählten Ortsbeirats statt.

Die Tagesordnung:

  1. Ernennung des Ortsvorstehers
  2. Verpflichtung der Ortsbeiratsmitglieder
  3. Genehmigung der Niederschrift der Ortsbeiratssitzung vom 18.04.2019
  4. Wahl, Ernennung, Vereidigung und Einführung des stellvertretenden Ortsvorstehers.

Wahlergebnisse Kommunalwahl

Das vorläufige Wahlergebnis der Kommunalwahl steht fest.

Als Ortsvorsteher von Birresdorf wurde Klaus Huse (CDU) mit knapp 73% der Stimmen erneut zum Ortsvorsteher gewählt. 2014 kam er — damals allerdings ohne Gegenkandidaten — auf knapp 88%.

Im Ortsbeirat ändert sich nicht allzuviel. Von 705 Wahlberechtigten gaben 515 ihre Stimme ab (73%). Gegenüber den 65% von 2014 (677 Wahlberechtigte bei 441 Wählern) ist das eine positive Steigerung. Die CDU ist mit 59,3% (2014: 58,3% / +1,0) weiterhin stärkste Kraft und hat mit vier Sitzen (2014 ebenfalls vier Sitze) die absolute Mehrheit. Dahinter folgt mit 31,7% (2014: 26,0% / +5,7) die SPD, die ebenfalls ihre beiden Mandate behält. Die restlichen 9% (2014: 3,3% / +5,7) entfallen auf die FDP, die einen Sitz gewinnt. Diesen hatte bisher die nicht mehr angetretene Wählergruppe Ziegenhals inne (2014: 12,3%).

Vorraussichtlich setzt sich der OB wie folgt zusammen:

  • SPD: 1.064 Stimmen
    • 2 Sitze: Claus Hartmann, Jürgen Thun
  • CDU: 1.992 Stimmen
    • 4 Sitze: Klaus Huse (für den wohl Bernd Schumacher nachrückt), Uwe Igelmund, Maria Drolshagen, Uwe Geldmacher
  • FDP: 302 Stimmen
    • 1 Sitz: Henrik Eissing

Weitere Ergebnisse bzw. Details können hier nachgelesen werden:

Schlagerrevue: RetroFieber am 11.05.2019 im DGH

Mit „RetroFieber – die deutsche Schlagerrevue“ bietet die Trägergemeinschaft Dorfgemeinschafthof Birresdorf einen nostalgischen Ausflug in die bunten 70er Jahre an. Wir alle erinnern uns noch sehr gut an die Samstagabende, an denen wir aus der Badewanne steigend auf direktem Weg zu Muttis Schnittchen ins Wohnzimmer eilten und uns Dieter Thomas Heck mit seiner ZDF-Hitparade den Abend versüßte. Auch in diesem Programm spielen wir wieder live und handgemacht die unsterblichen Schlager, umrahmt von lustigen Parodien, Geschichten und Handpuppenspiel. Ein Sahnehäubchen dieses Programms sind die kecken Reklamespots der 70er.

Weiterlesen

Sitzung Ortsbeirat am 18. April

Der Ortsvorsteher lädt am Donnerstag, dem 18. April 2019, um 20:00 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung des Ortsbeirats in den Dorfgemeinschaftshof ein.

Die Tagesordnung:

  1. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung des Ortsbeirates Birresdorf am 09. Dezember 2018
  2. Vorstellung der Planung zur Sperrung des Wirtschaftsweges zwischen Oeverich und Birresdorf mittels absenkbaren Pollern (Verhinderung des illegalen Verkehrs)
  3. Verbesserung der Verkehrssituation in Bereich der Berkumer Straße (OD); hier: Vorstellung der Vorentwurfsplanung
  4. Vorstellung der Vorentwurfsplanung für den Anbau einer Stellplatzgarage am Feuerwehrhaus sowie die Errichtung einer öffentlichen Toilettenanlage auf dem Vorplatz der Garagen
  5. Ausbau eines Teilstückes des regionalen Radweges vom Hochwasserrückhaltebecken Nierendorf bis zur Weide in Verlängerung der Mariengasse in Birresdorf
  6. Informationen des Ortsvorstehers

Im Anschluss an die öffentliche Sitzung des Ortsbeirats haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich mit Fragen und Anregungen an den Ortsvorsteher und den Ortsbeiratsmitgliedern zu wenden.

Geburtstag feiern ist schön. Gemeinsam feiern ist noch viel schöner: Drei Chöre feiern 140-jähriges Jubiläum

In diesem Jahr feiert der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf sein 140-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veranstaltet er am Sonntag, dem 17. März 2019, ab 15:00 Uhr ein ganz besonderes Konzert im Dorfgemeinschaftshof in Birresdorf: Es wird nicht nur der Birresdorfer Chor sein Jubiläum feiern, sondern es werden auch Chöre aus der unmittelbaren Umgebung auftreten, die in diesem Jahr ebenfalls 140 Jahre alt werden. Dazu zählen aus der Wachtberger Ecke der Männer-Gesang-Verein „Concordia“ Fritzdorf 1879 und der Männer-Gesang-Verein Wormersdorf aus der Rheinbacher Region.

Die Zuhörer dürfen sich an diesem Nachmittag somit über ein abwechslungsreiches Programm der drei Geburtstagschöre freuen. Der Gemischte Chor Birresdorf ist bekannt für seine Gesangsvorträge von aktuellen und modernen Songs aus verschiedenen Musikrichtungen, die durch den Dirigenten und Berufsmusiker Mariano Galussio professionell arrangiert werden. Auch die Chorgemeinschaft bestehend aus dem MGV Villip und dem MGV Wormersdorf hat ein sehr vielseitiges Repertoire. So werden unter anderem nicht nur Lieder von Schubert sondern auch Lieder der Black Föss oder von Santiano gesungen. Der älteste Wachtberger Männer-Gesang-Verein ist der MGV aus Fritzdorf, der gemeinsam mit dem MGV Oedingen eine Chorgemeinschaft bildet. Gesungen werden moderne und traditionelle Lieder wie zum Beispiel „Kriminal Tango“ oder „Über sieben Brücken musst du geh’n“.

Über Ihr Kommen würde sich der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf sehr freuen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter birresdorf-chor5.webnode.com.