Bürgerhilfe Birresdorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Freitag, dem 18. November 2016, haben sich die ersten Interessierten im Dorfgemeinschaftshof getroffen, um eine Bürgerhilfe nach Escher Vorbild zu gründen. Zwischenzeitlich ist die zugehörige WhatsApp-Gruppe auf etwa 35 Personen angewachsen.

Uwe Igelmund und Ulli Erken haben zwei Strecken (jeweils östlich und westlich der Ortsdurchfahrt) erkundet, die sich für die Kontroll­spaziergänge eignen.

Ebenfalls gesichert ist die Finanzierung der großen Schilder, die an den Ortsrändern auf die „Wachsamen Bürger“ aufmerksam machen sollen.

Wie sie lesen, ist in den 10 Tagen viel passiert. Über die nächsten Schritte wollen wir sie am kommenden Sonntag, dem 4. Dezember 2016, um 11:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshof informieren.

Ziel soll es sein, die Strecken vorzustellen und die Läufergruppen zusammen zu stellen. Für die Schilder soll es eine Sammelbestellung geben, an der sich Interessierte beteiligen können.

Da wir keine Zeit verlieren wollen, blieb nur dieser Termin.

Klaus Huse
Ortsvorsteher

Adventssingen in Birresdorf

Der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf lädt zum diesjährigen Adventssingen am Freitag, dem 09.12.2016, ganz herzlich ein.

Ab 18:00 Uhr werden im Dorfgemeinschaftshof vorweihnachtliche Lieder und Geschichten vom ortsansässigen Gemischten Chor, dem Kleinen Chor Bad Godesberg und vom Kinderchor der Grundschule Leimersdorf vorgetragen. Zusammen mit Glühwein, vielen selbst gebackenen Leckereien und einem Adventsbasar, auf dem nette Geschenke für liebe Freunde erworben werden können, wird für eine gemütliche, vorweihnachtliche Atmosphäre gesorgt. Der Chor hat einige neue Advents- und Weihnachtslieder einstudiert und mit inzwischen mehr als 30 Sängerinnen und Sängern freut er sich sehr über Ihr Kommen.

Bürgerhilfe Einbruchschutz

Am vergangenen Freitag fand im DGH eine Informationsveranstaltung zum Einbruchschutz statt. Unter anderem berichtete Elke Wolber über die Bürgerhilfe Esch und den dort gesammelten Erfahrungen.

Auch in Birresdorf ist geplant, eine ähnliche Bürgerinitiative ins Leben zu rufen. Unter anderem soll durch tägliche Sparziergänge Präsenz gezeigt werden, um Einbrecher abzuschrecken. Mit einer Art „Bürgerwehr“ soll dies ausdrücklich nichts zu tun haben.

Wer sich beteiligen möchte, kann das folgenden Formular ausfüllen. Bitte beim Ortsvorsteher abgeben (Klaus Huse, Simmelsgartenstraße 28): Einbruchszeit

Weitere Infos folgen.

DGH: Schmücken Weihnachtsbaum

2015-11-27-aufstellen-wb-dghIm Dorfgemeinschaftshof wird wieder ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Dieser kann – wie im letzten Jahr – von Kindern geschmückt werden. Dazu lädt die Trägergemeinschaft am Freitag, dem 25. November 2016, ab 14:30 Uhr in den DGH.

Die Trägergemeinschaft würde sich freuen, wenn viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern an der Aktion teilnehmen. Es gibt Waffeln sowie warme und kalte Getränke. Der Erlös wird gestiftet an die Aktion „Wunschbaum Ahrweiler“.

Kinderkino: Eiskalter Spaß in der Wundertüte

Kino in BirresdorfDas Grafschafter Kinderkino zeigt am Freitag, dem 25.11.2016, um 16:30 Uhr den computeranimierten Action-Comedy-Film Ice Age 4 – Total verschoben.

Eigentlich wollte Scrat ja nur seine lang ersehnte Nuss verspeisen – wie immer. Doch leider kommt es anders, als der gierige Nager es sich dachte. Denn Scrat löst aus Versehen die Kontinentalplattenverschiebung aus. Leidtragende dieser Situation sind unter anderem das Faultier Sid, der Säbelzahntiger Diego und das Mammut Manni, die von ihrer Herde getrennt werden. Ein Abenteuer auf der offenen See, einschließlich wilder Piraten, wartet auf die drei Freunde, die entschlossen sind, einen Weg nach Hause zu finden.

Die Eiszeit ist zurück und mit ihr das ungewöhnliche tierische Kleeblatt. Wie in den Teilen davor geht es auch hier wieder rasant zu, wenn Sid, Diego und Manni unterwegs sind. Die Verfolgungsjagden sind spannend und spielen vor einer grandiosen Kulisse, die zeichnerisch perfekt inszeniert wird. Die Figuren sind originell und die Dialoge so witzig, dass sie Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß bringen. Und nicht nur die Helden, sondern auch die Nebenfiguren wie etwa Peaches, Mannis Tochter, oder Shira, die Piratenkatze, müssen lernen, dass Freunde nun mal das wichtigste auf der Welt sind. Diese positive Botschaft rundet das Filmvergnügen für Jung und Alt ab. Fazit: Diese Urzeit-Saga ist wegen seiner Mischung aus irrwitziger Situationskomik und turbulenter Action eine prima Familienunterhaltung mit viel Witz und Gefühl.

Infoveranstaltung Bürgerhilfe/Einbruchschutz

Die Ortsvorsteher von Leimersdorf, Nierendorf und Birresdorf laden am Freitag, dem 18. November 2016, um 18:00 Uhr zu einer Infoveranstaltung ins DGH ein. Thema ist die Gründung einer Bürgerinitiative nach dem Vorbild der Bürgerhilfe Esch. Diese organisiert Spaziergänge durch den Ort, um Präsenz zu zeigen und damit Einbrecher abzuschrecken.

Behelfsbrücke: Halteverbot Hauptstraße/Nachtigallenweg

Um per Schwertransport das Bohrgerät für die Arbeiten an der Behelfsbrücke anliefern zu können, wird vom 13. bis 20. November ein Halteverbot eingerichtet. Dies betrifft die komplette Hauptstraße (Berkumer Straße und Talstraße) sowie den unteren Teil des Nachtigallenwegs. Dort wird der Schwertransport rangieren, um die Baustelle rückwärts anfahren zu können.

Et jitt widde Döppekoche

Der Gemischte Chor Eintracht Birresdorf von 1879 und die Löschgruppe Birresdorf der Freiwilligen Feuerwehr Grafschaft laden am 01.11.2016 um 18:00 Uhr ein zum Döppekuchen Essen in den Dorfgemeinschaftshof.

Bei der Zubereitung unterstützt das ganze Dorf. Die Kartoffeln werden morgens geschält, danach zerkleinert und mit den anderen guten Zutaten gemischt und gewürzt. Die gefüllten Kessel werden an viele Haushalte verteilt, damit gegen 18 Uhr auch ausreichend Döppekuchen zur Verfügung steht. Dafür ist eine gut durchdachte Logistik erforderlich, denn die Kessel müssen rechtzeitig geliefert und nach einer Backzeit von ca. zwei Stunden auch wieder abgeholt werden. Das Ergebnis kann dann in gemütlicher Runde im Dorfgemeinschaftshof gegessen werden. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Behelfsbrücke: Weitere Verzögerung

Wie die Rhein-Zeitung berichtet (Ausgabe vom 27.10.2016), verzögert sich der Bau der Behelfsbrücke weiter. Nach derzeitigem Stand soll sie in der ersten Dezemberwoche fertiggestellt werden. Demnach wäre die L79 ein halbes Jahr nach dem Unwetter von Anfang Juni wieder befahrbar — zumindest für Fahrzeuge bis 30 Tonnen.

Martinsmarkt und -umzug am 4. November

St. MartinDer Martinsumzug wird am Freitag, dem 04.11.2016, um 18:00 Uhr am Spielplatz Ecke „Auf dem Stein/Am Schalloch“ mit Kapelle und Gesang starten. Die bunten Fackeln und Laternen ziehen über die Straßen

in den Dorfgemeinschaftshof, wo auf die Kinder der obligatorische Weckmann wartet und die „Kleinen“ ihr Stockbrot am Feuer backen können.

Bereits ab 17:00 Uhr präsentiert sich im Saal der traditionelle Martinsmarkt mit Ständen, die kleine Präsente, selbst gemachte Kunst oder phantasievolle Dekoration anbieten. Für das leibliche Wohl ist der Jahreszeit entsprechend mit Glühwein, Bratwurst und Reibekuchen gesorgt.

Lose für die Martinstombola werden auch dieses Jahr in den Wochen vor dem Martinszug durch die Trägergemeinschaft verkauft. Zudem besteht die Möglichkeit des Loskaufes am Samstag, dem 29.10.2016, von 14-16 Uhr im DGH oder aber am Martinsabend selbst. Neben dem Hauptpreis – ein Wochenende für Zwei – warten weitere attraktive Preise. Sollte jemand bei der Tombola nicht zugegen sein, werden die Preise an den darauffolgenden Tagen dem jeweiligen Gewinner überbracht.

Die Teilnehmer des Martinszuges würden sich über eine stimmungsvolle Illuminierung der Gärten und Häuser erfreuen.